:: Was bedeutet die gesetzliche Erbfolge?

 

 

Wenn Sie zu Lebzeiten kein wirksames Testament errichten, dann tritt die gesetzliche Erbfolge ein. Diese wird in der folgenden Grafik veranschaulicht:

 

Haben Sie beispielsweise zwei Kinder und sind bis zu Ihrem Lebensende mit ein und derselben Frau im Güterstand der Zugewinngemeinschaft verheiratet, so erbt Ihre Frau die Hälfte Ihres Vermögens und Ihre zwei Kinder jeweils ein Viertel.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise zu unseren Inhalten!

 

Rufen Sie uns an: 0049-89-64 981-439

oder 0049-731-14041-11

oder mailen Sie uns: ra@michaelaugustin.de