Gestaltung und Prüfung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Wir verstehen uns als juristische Unternehmensberatung und liefern Ihnen die folgenden Ergebnisse:

  • Weniger Probleme durch nichtzahlende oder Ihre Leistungen beanstandende KundenDamit: Weniger Ausgaben für Inkasso-Maßnahmen
  • Weniger Konflikte in Ihren Verhältnissen zwischen Kunden und Lieferanten/ Generalunternehmern/ Subunternehmern/ Mitarbeitern/ Verkaufsplattformen/ Händlern usw.


Wir leisten dies durch die folgenden Tätigkeiten:

- Optimierung Ihres Geschäftsmodells nach rechtlichen Aspekten im Hinblick auf bestehende vertragliche Verpflichtungen (z.B. zu Lieferanten, Mitarbeitern, Generalunternehmern, Subunternehmern, Verkaufsplattformen, Händlern usw.) und gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Eigentumsübergänge, Rückgaberecht nach Ausübung des Widerrufsrechts, automatische Rechtseinräumungen, usw.) durch

  • Beratung und Entwurf neuer Allgemeiner Geschäftsbedingungen,
  • Prüfung, Beratung und Überarbeitung bereits vorhandener Allgemeiner Geschäftsbedingungen,
  • Beratung und Verhandlung anderer Verträge

- Beratung und Vertretung zu allen Streitfragen rund um Allgemeine Geschäftsbedingungen: Wir wollen uns für Sie engagieren!

 

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, Vermeiden Sie später auftretende rechtliche Probleme durch geschickt gestaltete AGB, Lassen Sie sich durch die Delegation an Experten emotional entlasten!

 

Rufen Sie uns an: 0049-89-1202142-25

oder 0049-731-14041-11

oder mailen Sie uns: ra@michaelaugustin.de

 

 

Gute Allgemeine Geschäftsbedingungen zeichnen sich durch die folgenden Merkmale aus:

  • AGB stellen das oder die Alleinstellungsmerkmal(e) des Verwenders heraus,
  • AGB zeigen gleichzeitig, dass der Verwender massiv Druck machen kann (dies aber nicht muss), wenn sich der Vertragspartner nicht an Absprachen hält,
  • AGB optimieren die Abläufe des Verwenders,
  • AGB minimieren Haftungs-, Inkasso- und sonstige Risiken des Verwenders,
  • AGB lassen ihren Verwender das Zepter in der Hand halten, und
  • AGB erzeugen Vertrauen für den Verwender.
Wir wollen Ihnen helfen, AGB zu gestalten, die diese Funktionen erfüllen !

 

Anhand der folgenden FAQs können Sie sich vorab zu Ihren Fragen informieren:

Das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welches insbesondere in den §§ 305 bis 310 BGB geregelt ist, spielt für sämtliche Verträge eine Rolle, die für eine Vielzahl von Verwendungen vorformuliert sind. Im Folgenden wird anhand von oft gestellten Fragen erklärt, was bei AGB rechtlich zu beachten ist:

 

Was sind AGB?

Wofür braucht man überhaupt AGB?

Für welche Arten von Vertragsparteien gelten die Bestimmungen der §§ 305ff BGB?

Wie werden AGB in den Vertrag einbezogen?

Was geschieht, wenn beide Vertragsparteien AGB haben?

Was gilt, wenn mündlich oder schriftlich etwas anderes vereinbart wird, als in den AGB enthalten ist?

Wann ist eine Klausel überraschend und damit unwirksam?

Gibt es Regeln zur Auslegung von AGB?

Was gilt, wenn einzelne oder mehrere Klauseln in AGB unwirksam sind oder nicht in den Vertrag einbezogen werden?

Kann man die Bestimmungen der §§ 305ff BGB irgendwie umgehen?

Was passiert, wenn eine Klausel in AGB nicht klar und verständlich ist?

Wann stellt eine Bestimmung in AGB eine unangemessene Benachteiligung dar?

Was bewirkt das Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr?

Was sind gesetzliche Klauselverbote mit Wertungsmöglichkeit?

Was sind gesetzliche Klauselverbote ohne Wertungsverbot?

Welche Rechtsfolgen drohen bei Nichteinhaltung der AGB-Regelungen in den §§ 305-310 BGB?

Kann man sich AGB von Wettbewerbern einfach kopieren und für sich übernehmen?

Brauchen Sie für Ihr Unternehmen Allgemeine Geschäftsbedingungen? Sind Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen schon längere Zeit nicht mehr auf Aktualität geprüft worden? Wollen Sie sich gegen Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Wettbewerbers zur Wehr setzen? Hat jemand Ihre AGB einfach übernommen? Sind Sie Vertragspartner eines Verwenders von AGB, die Ihnen zu weit gehen? Oder überlegen Sie, mit jemandem einen Vertrag abzuschließen, dessen AGB (und ggf. auch Angebote) Sie anwaltlich überprüfen lassen wollen?

Dann können Sie sich gerne an uns wenden. Wir haben schon eine Vielzahl vergleichbarer Fälle bearbeitet.

 

Rufen Sie uns an: 0049-89-64 981-439

oder 0049-731-14041-11

oder mailen Sie uns: ra@michaelaugustin.de