:: Urheber- und Medienrecht

Angebot: Konzeptvorstellungs-/ Ideenschutzvertrag

Urheberrechtlich schutzfähig sind nur konkret ausgestaltete Werke aber nicht die dahinter steckenden Ideen. Folglich sind in Konzepten enthaltene Ideen von beispielsweise Werbeaktionen, Werbeslogans, Marketingpläne, Spiele, Fernsehshows, usw. urheberrechtlich nicht schutzfähig. Nur die konkrete Ausgestaltung dieser Ideen sowie ggf. Titel sind schutzfähig, nicht aber die dahinterstehenden Konzepte, welche leicht anders ausgestaltet werden können. Um sich die aus einem derartigen Konzept zu verdienende Vergütung zu sichern, ist es deshalb notwendig, vor dessen Vorstellung mit einem potentiellen Vertragspartner einen Konzeptvorstellungs-/ Ideenschutzvertrag zu schließen. Gerne kann ich Ihnen den Entwurfs eines solchen Vertrages übersenden, den Sie anschließend selbst auf Ihre Situation anpassen können. Dazu berate ich Sie außerdem auch gerne 30 Minuten:

Vergütung: 200,00 Euro (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer)

Wenn Sie hieran Interesse haben, schreiben Sie mir bitte oder rufen Sie mich an. Ich werde Ihnen dann das weitere Vorgehen schildern. Meine Leistungen umfassen hier nicht die abschließende Anpassung des Vertragsentwurfs an Ihre konkrete Situation, weshalb ich für die Rechtssicherheit des von Ihnen letztlich verwendeten Vertrags keine Haftung übernehmen kann. Trotzdem kann ich Ihnen im Rahmen meiner Beratung natürlich gerne auch Formulierungsvorschläge zur Anpassung des Vertrages unterbreiten.

 

zurück zu den Angeboten im Urheber- und Medienrecht

zurück zu den Angeboten Kreativ Allgemein